Widerrufsbelehrung – EquipmentCenter Cologne
454
page-template-default,page,page-id-454,wp-custom-logo,theme-bridge,bridge-core-2.0.2,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,qode-title-hidden,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-23.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Widerrufsbelehrung

Soweit das Fernabsatzgesetz bei Distanzverträgen Anwendung findet, wird das Widerrufsrecht aufgehoben und durch ein uneingeschränktes Rückgaberecht ersetzt.
Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so ist er an seine Erklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von zwei Wochen nach Eingang der Ware widerruft.
Der Widerruf muss schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger erfolgen. Zur Wahrung der Frist reicht die rechtzeitige Absendung des Rücknahmeverlangens an:

EquipmentCenter Cologne
Hubert Rüther
Hansaring 19
50670 KÖLN

Der Verbraucher ist bei Ausübung des Rückgaberechts zur Zurücksendung verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. Die Ware muss frei von Rechten Dritter in einem wiederverkaufsfähigen Zustand sein und ist in der Originalverpackung zurückzuschicken. Die Kosten der Rücksendung trägt der Verbraucher, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware.

Der Verbraucher hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Verbraucher darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als “neu” verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen.

Unmittelbar nach Rückerhalt der Ware vom Kunden wird diese von ECC geprüft; ab diesem Zeitpunkt erfolgt innerhalb von 14 Tagen die Rückerstattung des Rechnungsbetrages durch ECC auf das Konto des Kunden. Sollte der Kaufpreis per PayPal bezahlt worden sein, wird der Betrag auf demselben Weg erstatte. Es sei denn, beide Parteien einigen sich auf einen anderen Weg.

Ein Rückgaberecht nach dem Fernabsatzgesetz besteht nicht in den folgenden Fällen:

  • bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
  • bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt wurden
  • in den sonstigen Fällen des § 312 d Abs. 4 BGB.

Ein Muster-Widerrufsformular ist hier zu finden
OS-Plattform zur Streitschlichtung: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.